Ваш браузер устарел. Рекомендуем обновить его до последней версии.

KLIMA IN TURKMENISTAN

In Turkmenistan, einem Land in Zentralasien, herrscht kontinentales Klima mit kalten Wintern und heißen Sommern.

Der größte Teil von Territorium Turkmenistans nimmt die Karakum-Wüste ein. Im Sommer kann Temperatur bis 50 ° C sein. Das Klima des Kaspischen Meeres ist mild im Winter und es ist ein bisschen heiß, aber mehr feuchter im Sommer. Im Norden des Landes auf dem Territorium, wo einst ein Teil des Aralsees war, liegt heute der Sarykamysch-See mit Zufluss Amudarja.

Der Winter ist kalt im Norden des Landes und milder in der Mitte und im Süden. Im Norden fällt   durchschnittliche Temperatur im Januar unter dem Nullpunkt und im Süden steigt sie bis 5-6 °C. Der Sommer ist heiß: im Norden und an der Küste des Kaspischen Meeres beträgt durchschnittliche Temperatur im Juli 27-28 °C. In der Mitte und im Süden des Landes liegt Temperatur über 30 °C. Im Südwesten des Landes herrscht ein mildes Klima: Winter sind weniger kalt und Sommer sind weniger heiß, aber mehr feucht unter dem Einfluss der dort liegenden Sumpfgegend und Wasserfläche des Kaspischen Meers.

Im Süden erstrecken sich die Rücken des Kopet-Dag-Gebirges: heiße Winde können milder werden, was zum schnellen Temperaturanstieg führt. Der andere Bergrücken Kojtendag (oder Kugitangtaun) erstreckt sich im Osten des Landes. Der höchste Berg des Landes ist Ajyrbaba mit einer Höhe von 3138 m. Die Luftmassen aus Sibirien können das Klima im Lande in der Zeit vom April bis Oktober und vom November bis März beeinflussen.

Die Hauptstadt Aschgabat liegt im Süden des Landes im Vorland des Kopet-Dag-Gebirges. Wegen der Gebirge wehen warme und trockene Winde das ganze Jahre lang. Abgesehen davon, dass dieses Gebirge eine Höhe von 3000 m erreicht, S es gibt es selten Schneemassen. Im Herbst beträgt die Niederschlagsmenge in Aschgabat ca. mehr als 200 mm.

Im Winter ist es nicht kalt. Die durchschnittliche Temperatur im Januar beträgt 3 °C und sie kann lange Zeit hindurch relativ kalt bleiben. Unter Einfluss südlicher Winde kann Temperatur bis 20-25 ° erreichen.

Die Stadt Turkmenbaschy (ehemaliges Krasnowodsk) am Ufer des Kaspischen Meeres liegt weit vom Norden. Die Gewässer mildern das Klima hier. Die durchschnittliche Temperatur im Januar beträgt 3,5 °С manchmal gibt es Fröste. Im Juli ist Temperatur von 28,5 °С bis 35 °C. Genießen Sie hier die Meeresluft und warmes Wasser und liegen Sie in der Sonne an den Stränden der Tourismuszone Awaza braten. Das Wetter ist günstig für die Erholung in Awaza im Laufe von 7-8 Monaten.

Im Norden des Landes in der Stadt Daschoguz (ehemaliges Taschoguz) fällt durchschnittliche Temperatur im Januar unter -3.5 ° C und im Juli beträgt sie bis 28 ° C. Es ist heiß hier im Sommer und im Winter können Fröste unter -20-25 ° C sein. Die Niederschlagsmenge pro Jahr beträgt ca. 100 mm.

 

Was nimmt man auf eine Reise mit?

Kleidung für den Winter:

(für Aschgabat und andere Städte des südlichen und mittleren Teils des Landes) Warme Kleidung: Jacke, Pullover, Schal, Mütze, Handschuhe, leichte Windjacken / Sweatshirts für warmes Wetter.  Für eine Reise nach Daschoguz und zum Sarykamysch-See braucht man sehr warme Kleidung.

Kleidung für den Sommer:

Leichte weite Kleidung aus Naturstoff (Baumwolle oder Leinen), Sonnenhut, Sweatshirt für den Abend, leichte Jacke für eine Reise ans Kaspischen Meer. Für eine Bergfahrt braucht man leichte Kleidung, Sonnenbrille, Sonnenhut oder Schirmmütze, Sweatshirt oder leichte Jacke, Pullover oder Jacke für den Abend, Sportschuhe.

Frauen dürfen keine Shorts oder Miniröcke in Moscheen tragen. Man muss den Kopf mit einem Tuch oder Schal bedecken.